BGENDE
Bagger Hydraulik
Zuckerrohrernter “Applications”2x HPV 105-02 E1 Displacement size from 55 to 280 cc Variable pumps for closed circuit operation Learn More “Applications”2x HMV 165-02Displacement size from 55 to 280 cc Variable displacement motors for closed and open loops Learn More “Applications”1x Electronic control unit For open and closed loop applications Linde electronic control units of the linc series feature high mechanic and electric robustness Learn More
Zuckerrohrernter

Linde Standard Produktprogramm

150 kW – 300 kW

Auslegungsbeispiel

260 kW, 18 t, Zugkraft 200 kN, Geschwindigkeit 10 km/h

Ausrüstung

2x HPV 105-02 E1 (Fahrantrieb)
2x HMV 165-02 (Fahrantrieb)
1x elektronische Steuerung

Vorteile

  • Hydrostatischer Antrieb ohne Pumpenverteilergetriebe
  • Kein Schaltgetriebe notwendig
  • Bodenschonung
  • Exakter, geregelter Geradeauslauf, verschleißfreies Lenken

Optionen

  • Weitere kettengetriebene Erntemaschinen für Reis und Kurzumtriebsplantagen
  • Radgetriebene Varianten für schnellere Straßenfahrten
  • Mechanischer Kettenantrieb mit hydraulischer Lenkung

Kettengetriebene Erntemaschinen bieten gegenüber rad-getriebenen Varianten Vorteile hinsichtlich Stabilität, Traktion und Bodenschonung. Vor allem in schwierigerem Gelände mit weichen und feuchten Böden wie bei Reis-, Soja- und Zuckerrohrkulturen.

Beim dargestellten Antrieb eines solchen Zuckerrohrernters setzt Linde auf die langjährige Erfahrung im Baumaschinenbereich und realisiert mit dem dargestellten Zweikreiskonzept eine Referenz in Punkto kettengetriebener Maschinen und kommt dabei ohne Pumpenverteilergetriebe aus. Die besondere Lösung aus Standardkomponenten besticht neben Langlebigkeit, Robustheit und geringem Verbrauch vor allem durch Bodenschonung – sowohl bei Geradeausfahrt als auch in Kurven. Immer verbunden mit bester Bedienbarkeit.

Ein Beispiel ist der geregelte Geradeauslauf. Die Hydrostaten lassen sich dabei einfach in das Gesamtkonzept der Maschine integrieren und ermöglichen so das optimale Zusammenspiel zwischen Fahrgeschwindigkeit, Ernteguteinzug, -zerkleinerung und –weiterbeförderung.

Dabei sind sie stets leistungsstark genug um auch dichte Bestände kontinuierlich zu durchfahren. Die Hydrostaten sind extrem robust, was die Maschine mit geringer, planbarer Downtime gut durch die Erntesaison bringt. Viele Tonnen spezifikationsgerechtes Erntegut bei wenig verbrauchten Treibstoff sind das Ergebnis.

Bagger Hydraulik - 2 Ltd
Jasmine Str. 3, Stadtviertel Proslav
4015 Plovdiv, Bulgarien
Telefon: +359 32 240033
Telefax: +359 32 240034
Geschäftsführer: +359 887 927 733
Service - Leite: +359 885 899 692
Kundendienst: +359 885 899 693
Email: baggerhydraulik@abv.bg
Webseite: baggerhydraulik.com

Facebook     Google+